Bei uns, auf 1.100 Metern, schreibt man Hütte mit „r“.

Ein herzliches Willkommen im Millrütte Resort!

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Samstag
Sonntag

11 bis 21 Uhr 
  9 bis 18 Uhr
Montag und Dienstag Ruhetag (nur auf Anfrage ab 15 Personen).

Warme Küche
Mittwoch bis Samstag
Sonntag


11.00 bis 20.30 Uhr
11.00 bis 16.00 Uhr

Je höher man hinaufsteigt, desto kleiner erscheinen einem die Sorgen und Nöte des Alltags. Das weiß jeder Bergvagabund. Schön, dass dieser Effekt auch dann eintritt, wenn man nichts weiter tut, als zufrieden in unserer Gaststube zu sitzen. Inmitten einer Gemütlichkeit, wie sie nur über die Jahrhunderte wachsen kann. Und die wir nun so sanft wie möglich auf einen zeitgemäßen Stand gebracht haben.

Um uns dabei nicht zu verlaufen, haben wir einfach hingehört. Auf das Knarren der schweren Dielen, das sanfte Scharren der Stühle – und natürlich auf unser Bauchgefühl. Weil sich so ein Rüttenzauber bekanntlich nur allzu leicht verflüchtigt.

Übrigens: Wir werden öfters gefragt, woher der Name „Millrütte” stammt. 1556 wurde der Name Müllerreutti urkundlich erwähnt und bedeutet soviel wie „Reute (Rodung) eines Müllers (Personen- und Berufsname)”. Unklar bleibt nur, wie sich aus Müller Mill entwickelt hat.